Küchengeräte - Hightech in der Küche

Zwar erleichtern hochwertige, dem Einsatzzweck angepasste Messer die Arbeit in der Küche kolossal - wer allerdings einen Kürbis zerkleinern oder einen Braten tranchieren möchte, der kommt um den entsprechenden Muskeleinsatz nicht herum. Auch das Aufschlagen von Soßen oder Schlagsahne gestaltet sich manuell mitunter recht kraftzehrend. Hier können praktisches Küchenzubehör Abhilfe schaffen!

Schneiden und pürieren im Handumdrehen

Das elektrische Messer zerlegt Braten, Gemüse und Gebäck spielend leicht und tadellos in jede gewünschte Größe. Für die Herstellung hauchfeiner Wurst-, Fleisch-, Brot- und Käsescheiben in größeren Mengen lässt sich praktischerweise auch ein elektrischer Allesschneider verwenden. Genauso einfach wie das Schneiden geht heute auch das Pürieren, denn was die „Flotte Lotte“ in früheren Zeiten war, das ist der Pürierstab heute. Suppen pürieren, Soßen passieren oder feines Obstmus herstellen - der Pürierstab arbeitet schnell, effektiv und bei richtiger Anwendung auch angemessen sauber. Ein weiterer Pluspunkt zeigt sich nach erfolgter Anwendung, denn statt vieler Einzelteile, wie bei der „Flotten Lotte“, muss beim Pürierstab lediglich der Messeraufsatz abgespült werden. Praktisch, schnell und unkompliziert ist der Pürierstab eine vergleichsweise kleine Investition, die sich umso schneller bezahlt macht.

Gewürze - selbst gemahlen

Dass Gewürze in gemahlenem Zustand schnell an Aroma verlieren, ist bekannt. Elektrische oder mechanische Pfeffermühlen sind aus diesem Grunde entsprechend beliebt. Doch nicht nur Pfeffer schmeckt frisch gemahlen am besten - auch Senfkörner, Piment oder Wacholderbeeren können - „à la minute“ gemahlen - intensiv zum Charakter der einzelnen Speisen Beitragen. Zwar leistet hier auch ein Mörser recht zuverlässige Arbeit - wer allerdings Wert auf fein gemahlenes Gewürzpulver legt, dem sei die Anschaffung einer universellen, elektrischen Gewürzmühle empfohlen.


Küchengeräte als Lifestyle

Küchengeräte erleichtern das Leben und nehmen uns zahlreiche Handgriffe ab. Dabei sind sie nicht nur funktionelles Arbeitsgerät, sondern dank moderner Designs und vieler, frischer Farben auch ein Highlight und Dekoelement in der Küche. Einige Geräte genießen bereits Kultstatus und sind stilvolle Schmuckstücke in der Küche, die einen dauerhaften Platz auf der Anrichte verdienen.

Design und Funktion

Bosch Küchengeräte, aber auch Geräte kleiner, unbekannter Marken vereinen heute zuverlässige Funktion mit ansprechenden Designs. So sind Kaffeemaschinen heute nicht mehr nur aus weißem Kunststoff, sondern in allerlei verschiedenen Farben im Handel. Beliebte Modelle gibt es von Zeit zu Zeit sogar als besondere Limited-Edition in ausgefallenen Designs. So werden die praktischen Helfer in der Küche auch zum Hingucker. Passend zu jedem Einrichtungsstil lässt sich das richtige Küchengerät finden. Markenhersteller bringen gleich ganze Serien von Küchengeräten im gleichen Design heraus, wie Kaffeeautomat, Toaster und Wasserkocher, auch im Set. Dabei steht weiterhin die Funktion im Vordergrund, damit Kunden auf Bedienkomfort und Langlebigkeit nicht verzichten müssen.

Küchengeräte in verschiedenen Looks

Wer neue Küchengeräte mit ansprechendem Äußeren anschaffen will, hat häufig die Qual der Wahl. Vom teuren Designerstück einer großen Marke oder in limitierter Auflage bis zu bodenständigen Alltagsmodellen reicht die Produktpalette an Küchengeräten. Sie kommen in schlichten, klassischen, bunten oder ausgefallenen Designs, im postmodernen oder Retro-Look, aus Kunststoff, mit Glas oder Edelstahl. Viele Serien sind in unterschiedlichen Farben verfügbar, sodass genau das passende Gerät für die eigene Küche gefunden werden kann. Zahlreiche Online-Versandshops, Kaufhäuser oder Fachgeschäfte für Haushaltswaren halten eine breite Palette an Haushaltsgeräten bereit.