Moderne Kaffeemaschinen

Heute finden alle Liebhaber von Kaffeespezialitäten ohne Probleme die richtige Kaffeemaschine für ihre Vorlieben und Bedürfnisse. Moderne Kaffeemaschinen sind Hausgeräte, die sich in beinahe jedem Haushalt und Büro finden und die bedienfreundlich und robust sind.

Praktische Padmaschinen
Die Padmaschine macht wenig Arbeit und nach dem Einlegen des Pads erhalten Kaffeeliebhaber auf Knopfdruck eine frische Tasse Kaffee. Da die Padmaschine kaum störanfällig ist und wenig Wartung und Pflege braucht, ist sie ideal für Bürogemeinschaften. Nachteilig sind nur der im Vergleich zu anderen Maschinen hohe Preis für den Kaffee und der anfallende Müll.

Espresso aus Handarbeit
Mit einer Siebträgermaschine haben Espresso-Fans viele Möglichkeiten, auf das fertige Getränk Einfluss zu nehmen. Dafür sind natürlich einige Handgriffe mehr erforderlich als bei der Padmaschine. Man verwendet entweder fertig gemahlenes Kaffee- oder Espressopulver oder muss die Bohnen vorher extra mahlen. Dafür erhält man mit etwas Erfahrung exzellenten Espresso. Die modernen Espressomaschinen sind langlebig und einfach sauber zu halten. Trester wird gleich entsorgt.

Vollautomaten, Kaffee auf Knopfdruck
Die vielen Handgriffe der Espressozubereitung nimmt einem ein Vollautomat ab. Für jede Tasse werden Bohnen frisch gemahlen. Der Trester wird in einem Behälter entsorgt. Teure Modelle können zudem auch Kaffeespezialitäten mit Milch auf Knopfdruck fertig zubereiten, ohne dass ein Milchaufschäumen von Hand notwendig ist. Dafür erfordern Vollautomaten einen hohen Wartungs- und Reinigungsaufwand. Für den Arbeitsplatz sind sie daher eher weniger geeignet.

Filtermaschinen, Klassiker in der Küche
Einfache Filtermaschinen haben noch viele Fans und sind weit verbreitet. Sie brühen Kaffeepulver auf, sind sehr simpel zu handhaben und können viele Jahre halten.