An deinem Herd bist du genauso ein König wie jeder Monarch auf seinem Thron.

... doch dafür musst du das richtige Kochzubehör kaufen.



Kochen und Kochzubehör

Die Kochutensilien sind das Herzstück der Küche. Sie werden bei der täglichen Zubereitung der Mahlzeiten verwendet und sind oftmals echte Investitionsgüter, da sie einmal gekauft werden und danach jahrelang dienen.

Die täglichen warmen Mahlzeiten werden mit unterschiedlichen Kochutensilien zubereitet. Suppen, Soßen oder Nudeln werden in der Regel im Kochtopf zubereitet und erwärmt. Der Kochtopf eignet sich auch, um Konserven zu erwärmen, die man dafür nicht in die Mikrowelle stellen möchte. Auch innerhalb der Gruppe der Kochtöpfe gibt es Unterschiede: So sind manche etwa bewusst klein gehalten und werden für Soßen verwendet, während Schnellkochtöpfe die Garzeit beschleunigen. Ein weiterer häufiger Vorgang in der europäischen Küche ist das Braten, wofür eine Bratpfanne verwendet wird. Manche Gerichte lassen sich ausschließlich in der Bratpfanne zubereiten - bei anderen wiederum werden lediglich manche Zutaten scharf angebraten, um ihnen eine knusprige Hülle zu verleihen. Gebraten werden Zutaten aber auch, wenn sie für die Auflaufform bestimmt sind und im Ofen zubereitet werden sollen. Die Auflaufform wird vor allem für Gerichte wie Lasagne oder Soßen aus dem Ofen verwendet und eignet sich auch als Servierschale bestens.

Fürs Backen werden unterschiedliche Backformen verwendet. Plätzchen kommen in ihrer fertigen Form aufs Backblech und werden darauf in den Ofen gestellt, bis sie fertig sind und weiter dekoriert werden können. Für die verschiedenen Kuchensorten gibt es jeweils andere Formen, sodass etwa ein Gugelhupf oder ein flacher Kuchen dabei herauskommt.

Warum Kochen so beliebt ist, lesen Sie hier.